Digital Business – Maximale Effizienz

Unter diesem Motto stand der erste Live Event von Emrich Business Consulting zum Thema wie Digital Business den Wandel im Spezialfachhandel durch maximale Effizienz beflügelt. Wir waren zu Gast im Headquarter von Microsoft Deutschland für einen spannenden und inspirierenden Tag. Unsere hochkarätigen Referenten von Microsoft Deutschland, Infinitas, Magic Software Enterprises, LS Retail, Stiftung Pfennigparade und Emrich Business Consulting zeigten uns, wie wir mit Digitalisierung unsere Unternehmen sukzessive nachhaltiger gestalten können und welche Rolle dabei künstliche Intelligenz und die Cloud spielen.

Unsere Referenten – von links: Sven Kappe, Michael Emrich, Michael Düren, Andreas Rosenbauer, Maik Martens, Peter Ertl, Stefan Schallenberger (Foto: Emrich Business Consulting)

Großartige Gäste, spannende Vorträge, eine beeindruckende Kulisse, zahlreiche Netzwerkmöglichkeiten und nicht zuletzt die leckeren Köstlichkeiten machten den Tag zu einem vollen Erfolg.

Foto: Emrich Business Consulting
Foto: Emrich Business Consulting

Michael Emrich von Emrich Business Consulting machte gleich in seiner Begrüßung klar, dass KI nicht nur ein IT- sondern ein Führungsthema ist. Es geht um strategische Entscheidungen, Change Management, Mitarbeitermotivation und vor allem um Ethik und Verantwortung. Und immer wieder um die Frage: macht das alles Sinn? Welches sind die Faktoren für unseren Erfolg?

Vom Hype zur Praxis: Was Künstliche Intelligenz im Geschäftsalltag wirklich bewirken kann

Maik Martens von Microsoft Deutschland nahm uns mit auf eine aufregende virtuelle Tour durch einen typischen Arbeitsalltag – begleitet vom Microsoft Co-Piloten. Während künstliche Intelligenz in beispielsweise der Betrugserkennung, in der Cyberabwehr ebenso wie in der vorausschauenden Wartung längst etabliert ist, kommt KI im Geschäftsalltag jetzt erst richtig in Fahrt. Zeitaufwendige Routine-Aufgaben wie Protokolle, Recherchen, Vorbereitung von Schriftwechseln oder Auswertungen kann der smarte Assistent im Nu erledigen, während wir uns in Zukunft auf die wirklich relevanten Aufgaben konzentrieren können.

Quelle: Präsentation Maik Martens „Vom Hype zur Praxis: Was Künstliche Intelligenz im Geschäftsalltag wirklich bewirken kann“
Quelle: Präsentation Maik Martens „Vom Hype zur Praxis: Was Künstliche Intelligenz im Geschäftsalltag wirklich bewirken kann“

Ohne endlos Marathon: Einfach Kernprozesse digitalisieren

Andreas Rosenbauer von Infinitas und Michael Emrich von Emrich Business Consulting demonstrierten uns, wie die vielen täglichen Standardaufgaben wie die Auftragsabwicklung einfach automatisch und ohne Zeitaufwand abgewickelt werden können. Noch imposanter sind die Effekte, die durch die neue Art der Zusammenarbeit von Vertrieb und den Warenwirtschaftsbereichen entstehen: Echte gelebte Kundenbindung von A bis Z und das mit Unterstützung smarter KI-Assistenten. Wir lernten, wie wir Schritt für Schritt digital werden und dabei unsere Kund:innen immer wieder aufs Neue überraschen können. Und nicht nur das: die beiden Referenten haben uns eindrucksvoll gezeigt, wie wir ganz nebenbei unsere Teams motivieren, unseren Mitarbeiter:innen mehr Zeit für Innovationen zu ermöglichen und nicht zuletzt eine glasklare Transparenz im gesamten Unternehmen zu schaffen.

Foto: Emrich Business Consulting
Quelle: Präsentation Andreas Rosenbauer „Ohne endlos Marathon: Einfach Kernprozesse digitalisieren“

Ohne Zauberei: Durchblick dank digitaler Prozess-Integration

Quelle: Präsentation Peter Ertl „Ohne Zauberei: Durchblick dank digitaler Prozess-Integration“

Ob Groß- oder Einzelhandel, ohne Onlinehandelsplattformen für Kund:innen geht es heute nicht mehr. Wer sich noch nicht an einen Onlineshop oder eine eCommerce-Plattform herangewagt hat, kann mit Shopify schnell online sein und muss sich darüber hinaus nicht mehr um aufwendige Schnittstellen in die interne Warenwirtschaft kümmern. Die gibt es fix und fertig für Dynamics 365 Business Central, wie uns Michael Emrich von Emrich Business Consulting gezeigt hat.

Peter Ertl von Magic Software Enterprises brachte uns zum Staunen: Fast wie von Zauberhand vernetzt Magic unsere Systeme ebenso wie externe Partner zu einem transparenten automatisierten Wunderwerk unserer Geschäftsprozesse. Also genau das Richtige für Unternehmen, die bereits eCommerce Lösungen im Einsatz haben, aber noch nicht das Potential einer nahtlosen Integration in die Warenwirtschaft und weitere Systeme ausschöpfen.

Quelle: Präsentation Peter Ertl „Ohne Zauberei: Durchblick dank digitaler Prozess-Integration“

Keine Raketenwissenschaft: Mit nahtlosen Einkaufserlebnissen Kund:innen begeistern

Sven Kappe von LS Retail hat uns in die eigentlich gar nicht so geheimnisvolle Welt der vernetzten Shoppingerlebnisse begleitet. Wir haben erlebt, was unsere Kund:innen in Zukunft begeistern wird und warum die Cloud genau das alles möglich macht.

Quelle: Präsentation Sven Kappe „Keine Raketenwissenschaft: Mit nahtlosen Einkaufserlebnissen Kund:innen begeistern“

Denn natürlich wollten wir schon immer mal wissen, woher so manches Unternehmen oder unsere Lieblingshändler wissen, was Kund:innen gerade tatsächlich brauchen. Und wie eine nahtlose Einkaufsreise von Online ins Geschäft und dann noch in eine App tatsächlich funktioniert. Wir haben den Backstagebereich der Customer Journey kennengelernt.

Quelle: Präsentation Sven Kappe „Keine Raketenwissenschaft: Mit nahtlosen Einkaufserlebnissen Kund:innen begeistern“

Dort entstehen aus dem Footprint der Kund:innen massenhaft Daten, die wir gemeinsam mit smarten KI-Assistenten in wertvolle Erkenntnisse für nachhaltige Kundenbindung und echten Umsatz verwandeln können. Sven Kappe machte uns eindrucksvoll klar, dass erstklassige Kundenerlebnisse essenziell sind, um an der Zukunft des Einzelhandels teilhaben zu können.

Kein Gegensatz: Der digitale Arbeitsplatz und die Einhaltung der DSGVO

Stefan Schallenberger von Emrich Business Consulting hat uns auf eine erkenntnisreiche Entdeckungstour mitgenommen. DSGVO hindert uns nämlich nicht daran, die Chancen der Digitalisierung zu nutzen und letztlich damit sogar unsere Wettbewerbsfähigkeit einzuschränken. Wir haben erfahren, wie scheinbare Gegensätze zu einem Team werden können: Angefangen von der rechtssicheren Archivierung von Dokumenten bis hin zum digitalen Arbeitsplatz mit allen Dokumenten egal wo und wann sie gebraucht werden. 

Quelle: Präsentation Stefan Schallenberger „Kein Gegensatz: Der digitale Arbeitsplatz und die Einhaltung der DSGVO“
Foto: Emrich Business Consulting

Digitale Barrierefreiheit als Chance zur Kundenbindung

Quelle: Präsentation Michael Düren „Digitale Barrierefreiheit als Chance zur Kundenbindung“

Michael Düren von der Stiftung Pfennigparade hat uns bei seinem spannenden Vortrag nicht nur den European Accessibility Act (EAA) mit seinen verpflichtenden Regelungen ab 2025 vorgestellt, sondern auch Aufgabenstellungen und Maßnahmen für die digitale Barrierefreiheit Ihrer Online-Angebote. Denn: Die digitale Teilhabe für Alle ist eigentlich für uns alle eine Selbstverständlichkeit. Tatsächlich hat die barrierefreie Gestaltung von Online-Angeboten enormen Nachholbedarf, da durch den demographischen Wandel digitale Barrierefreiheit längst nicht mehr nur Menschen mit Behinderungen betrifft, sondern fast die Hälfte aller Einwohner in Deutschland.

Quelle: Präsentation Michael Düren „Digitale Barrierefreiheit als Chance zur Kundenbindung“
Quelle: Präsentation Michael Düren „Digitale Barrierefreiheit als Chance zur Kundenbindung“

Wer also seine Online-Angebote barrierefrei gestaltet, erweitert seine Zielgruppe und kann sich zudem über treue Kund:innen und wertvolles Empfehlungsmarketing freuen. Ganz nebenbei erfüllen wir dadurch auch noch die ab 2025 geltenden gesetzlichen Anforderungen des Barrierefreiheitsstärkungsgesetz (BFSG).

Wir sagen DANKE an all unsere großartigen Gäste, wunderbaren Referenten und an Microsoft Deutschland, dass wir diese tolle Location nutzen durften.

Wollen wir gemeinsam Ihre Pläne realisieren?